Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

flag-german flag-english flag-french

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Legacy Iguanus Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren      print
Autor
Betreff: Phils Kritik zu: Legacy Iguanus

Beiträge 7608
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 5/5/2022 um 14:21 New 

[url=http://www.transformers-universe.com/a.php?ID=4079]http://www.transformers-universe.com/content/images/Imagemaps/LegacyIguanus_Map.jpg[/url]
Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Damals im Jahr 1988 war Pretender Iguanus so sehr in seine Pretenderhülle verliebt, dass er davon träumte sich dauerhaft mit ihr zu verbinden. 34 Jahre später sind Iguanus‘ Träume in der Legacy Reihe wahr geworden. Jetzt ist er eins mit seiner Hülle, nicht länger ein Roboter in einer Hülle. Gibt er somit nur noch vor, ein Pretender zu sein? Quasi ein Meta Pretender? Pretender zum Quadrat? Nun, finden wir es raus. Los geht’s!

Robotermodus: Wie oben schon erwähnt hat Iguanus seinen originalen G1 Robotermodus abgelegt und zeigt sind nun als Roboter, der eine fast 1:1 Abbildung seiner alten Pretenderhülle ist. Sieht man sich die Legacy und die G1 Figur Seite an Seite an, sind sie (bis auf die Größe natürlich) von der Ähnlichkeit wirklich frapierend. Iguanus kann seine lila Schuppen mit Stolz tragen.

Der große Unterschied zur G1 Pretenderhülle (und auch zum G1 Roboter): die Beweglichkeit. Iguanus ist praktisch voll beweglich, überall Kugelgelenke, inklusive beweglichem Kopf und drehbarer Hüfte, sowie beweglichen Füßen. Absolut kein Grund zur Beschwerde hier, Iguanus kann posen bis der Arzt kommt.

Der eine Nachteil des Robotermodus ist die etwas seltsame Waffe. Na ja, Nachteil ist jetzt vielleicht übertrieben, aber die Waffe könnte definitiv besser sein. Eigentlich ist sie Teil des Griffs eines kombinierten Schwertes, die anderen zwei Teile gibt’s mit den Legacy Core Klasse Figuren Hot Rod und Skywarp. Ohne diese Teile ist es halt nur... na ja, man kann es denke ich als seltsame Wumme sehen. Randnotiz: auf dem Bild auf der Packung sieht man Iguanus, wie er Strahlen aus den Augen schießt. Das ist eine Hommage an den Techspec der originalen G1 Figur, wo es hieß seine Pretenderhülle wäre mit hypnotischen Augenstrahlen ausgestattet. Ein nettes kleines Detail.

Unterm Strich somit: ein exzellenter Robotermodus. Iguanus zeigt wunderbare Beweglichkeit und ein hohes Level an Detaillierung. Eine bessere Waffe und er wäre perfekt gewesen.

Alternativmodus: Der innere Roboter des originalen Iguanus wurde zu einer Art futuristischem Motorrad, somit wird natürlich auch diese Figur hier zu einem. Genaugenommen macht es seine Sache deutlich besser als das Original. Klar, das Motorrad wirkt immer noch futuristisch und etwas schräg, aber es ist klar als Motorrad erkennbar und man kann auch problemlos einen Fahrer in angemessener Größe draufsetzen. Der einzige Nachteil ist das Fehlen eines Ständers. Die Reifen des Bikes sind zwar breit genug, dass man es ausbalancieren kann, aber nur mit sehr viel Feingefühl. Somit, ja, ein Ständer wäre nett gewesen.

Von dieser einen Sache aber mal abgesehen ist das hier ein schöner Motorrad-Modus. Seltsam, schräg, aber sieht gut aus.

Bemerkungen: Die zweite Wave der Pretender aus dem Jahre 1988 sind irgendwie die wenig geliebten mittleren Kinder der Reihe. Kein Auftritt in irgendeinem Cartoon und in den Comics haben sie jetzt auch nie eine tragende Rolle gespielt, zumindest nicht im Vergleich mit deutlich populäreren Pretendern wie Bludgeon, Thunderwing, und... äh, ja, eigentlich war’s das schon, oder? Aber es macht mich froh, dass wir endlich mal ein paar dieser kaum bekannten Jungs in einer modernen Transformers Serie wiedertreffen.

Legacy Iguanus ist eine Figur, die einfach Spaß macht, und die Hommage an den Drang des originalen Charakters, eins mit seiner Pretenderhülle zu werden, ist ein schönes Detail (genau wie die Augenlaser). Und auch falls ihr noch nie von einem Pretender namens Iguanus gehört habt, kann Legacy Iguanus mit seiner tollen Detaillierung und Beweglichkeit punkten. Somit unterm Strich: ein toller Start in die Legacy Reihe. Ein spaßiger Transformer für eigentlich jeden.

Gesamtnote: 2

Ihr besitzt diese Figur? Bewertet sie auf TFU!


Ihr wollt wissen, wie Legacy Iguanus im Vergleich mit seinem G1 Vorgänger abschneidet? Den ultimativen Iguanus Show-Down findet ihr hier:

IGUANUS VS. IGUANUS



[Editiert am 5/5/2022 um 14:23 von Philister]
http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Legacy Iguanus Nach oben


mxBoard 2.9., © 2011-2021 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,071 Sekunden, mit 271 Datenbank-Abfragen