Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

flag-german flag-english flag-french

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Kingdom T-Wrecks Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren      print
Autor
Betreff: Phils Kritik zu: Kingdom T-Wrecks

Beiträge 7608
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 26/4/2022 um 17:57 New 

[url=http://www.transformers-universe.com/a.php?ID=4077]http://www.transformers-universe.com/content/images/Imagemaps/KingdomTWrecks_Map.jpg[/url]
Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Nicht viele Leute werden sich erinnern, dass wir mal eine Untergruppe namens Dinobots in der Beast Machines Reihe hatten. Und nein, keiner von ihnen hieß Grimlock, Slag, oder trug sonst einen bekannten Dinobot Namen. Sie waren ein bunter Haufen von Repaints, bestehend aus Transformern mit Dinosaurier Altmodi aus Beast Wars und Beast Wars Neo. Der Anführer dieser Gruppe war T-Wrecks und von ihm gibt es jetzt eine neue Version in der Kingdom Reihe. Los geht’s!

Bemerkungen: T-Wrecks ist ein einfaches Repaint von Kingdom Megatron (Beast), das komplette Review findet ihr also dort. Hier nur ein paar Worte zu den Unterschieden. T-Wrecks ersetzt das Lila und Gelb von Megatron mit Rotbraun und einem fast metallischen Blau. Brust und Oberschenkel sind jetzt grau. Das ist auch ziemlich genau der Anstrich des originalen Beast Machines T-Wrecks, der ebenfalls ein Repaint war, nämlich von Beast Wars Ultra-Klasse Megatron. Und... ja, das war’s eigentlich auch schon. Gleiche Figur, keine baulichen Veränderungen, nur ein neuer Anstrich. Der Greifer am linken Arm ist weiterhin nicht abnehmbar, immer noch ein fantastischer T-Rex Modus, einfach nur neue Farben.

Randnotiz: wenn man sich die Rückseite der Packung und die Anleitung anschaut, dann sollte T-Wrecks wohl einen leicht veränderten Kopf kriegen (mit gefletschten Zähnen, analog zum Kopf der Originalfigur), aber scheinbar blieb das irgendwo auf der Strecke, denn er hat den genau gleichen Kopf wie Kingdom Megatron.

T-Wrecks und seine Dinobots waren nie im Fernsehen zu sehen, aber sie hatten ein paar kurze Auftritte in den Transformers Universe: The Wreckers Comics von 3H Productions. Sie trafen auf den Dweller (die Kreatur aus der G1 Episode „Dweller in the Depths“) und halfen später dabei, den jetzt techno-organischen Planeten Cybertron vor einer Quintesson Invasion zu verteidigen. Sharkticons metzeln macht halt Spaß.

Unterm Strich: T-Wrecks ist nicht mehr und nicht weniger als ein Repaint von Kingdom Megatron. Ich würde ihn jetzt sicherlich kein Muss nennen, aber wer den Mold mag, der kann sich dieses gute Repaint durchaus mal zu Gemüte führen.

Gesamtnote: 2-

Ihr besitzt diese Figur? Bewertet sie auf TFU!

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Kingdom T-Wrecks Nach oben


mxBoard 2.9., © 2011-2021 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,069 Sekunden, mit 271 Datenbank-Abfragen