Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 20. Juni 2018, 14:51:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beiträge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spaß!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Gaja Prime´s @ Works ™ - TF The Last Knight "Hot Rod" Body Modifkation  (Gelesen 979 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Gaja Prime
NTF-News / Mod
Administrator
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3897


"shit happens" oder wie war das nochmal ?!?


Profil anzeigen
« am: 22. November 2017, 13:05:01 »

Hiho Leute..es gibt mal wieder was neues von mir  BigSmile

und zwar handelt es sich hier um den TLK Deluxe " Höt Röd "...das Design wurde schon damals benutzt für Roadbuster ( DotM ) und Lockdown ( AoE ) .
Was mir aber dann bei Hot Rod sauer aufstieß war das seine Brust ziemlich Flach ist....es störte mich und nu musste der Bursche dran glauben ^^

Dies ist noch eine WIP - Phase ,da ich noch einige Änderungen an ihm Vollziehen werden wie Schulter,Arme,Brustkorb,Beine und Füße....zuguterletzt wird er noch die richtigen Farben Spendiert bekommen.

Aber das größte Übel habe ich mittels Neodym - Magneten und bissel Fräsen und Schleifen abgeändert...und zwar so ,das sie in beiden Modis Funktionieren



Die Schulterstücke werden weggepackt . Vorteil ist hier das der Oberkörper etwas Aufgefüllt wird


Vorher---------------Vorbild CGI---------------Ergebnis


ich halte euch auf dem Laufenden ......
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  NTF-Wreckers  |  Wreckers Bereich  |  Gaja Prime  |  Thema: Gaja Prime´s @ Works ™ - TF The Last Knight "Hot Rod" Body Modifkation
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines